Weiter zum Inhalt
Cannabib
Deine Plattform für Wissen rund um Cannabis! Seriös. Informativ. Ganzhightlich.

cannabib.de - Deine Plattform für Wissen rund um Cannabis!

Vince&Weed

Vince&Weed, ein bekannter YouTuber in der Cannaszene

Vince&Weed, auch bekannt als Vincent Kühne, ist einer der prominentesten YouTuber in der deutschen Cannabisszene. Er engagiert sich aktiv für die Aufklärung und Legalisierung von Cannabis. Mit über 60.000 Abonnenten auf seinem YouTube-Kanal teilt er leidenschaftlich seine Erfahrungen und Tipps zum Anbau, zur Extraktion und zum verantwortungsvollen Konsum von Cannabis. Seine Videos umfassen Themen wie Cannabis-Bildung und Lifestyle, und sie zeichnen sich durch langjährige Erfahrung, Authentizität, technisches Know-how und Empathie für seine Zuschauer*innen, Partner und Partnerinnen aus.

Vincent hat nun auch einen eigenen Podcast gestartet, den er auf verschiedenen Plattformen präsentiert. In den Folgen führt er Gespräche mit faszinierenden Persönlichkeiten aus der Cannabisbranche, um seinen Zuhörer*innen und Fans tiefere Einblicke in die Szene zu ermöglichen. Diese Erweiterung seines Engagements bietet eine zusätzliche, seriöse Plattform für Informationen und Diskussionen über Cannabis, die für alle von Interesse ist.

Insgesamt trägt Vincent mit Vince&Weed nicht nur zur Aufklärung über Cannabis bei, sondern schafft auch eine Gemeinschaft und einen Raum für den offenen Austausch von Wissen und Erfahrungen im Zusammenhang mit dieser wertvollen Pflanze.

Vom Grower zum Educator

Vinces Karriere begann als typischer Kleingärtner, der Pflanzen für den Eigenbedarf anbaute. Niemals hätte er zu diesem Zeitpunkt gedacht oder damit gerechnet, sein Gesicht jemals im Zusammenhang mit Cannabis in der Öffentlichkeit zu zeigen. Zu groß war die Angst, wegen seines Handels verurteilt zu werden. Doch das Schicksal wollte es anders.

Long story short: der Weg zu Vince&Weed

Vincent war ein durchschnittlicher Typ, der während seines Wirtschaftswissenschaftsstudiums in Wilhelmshaven begann, sich selbst mit Cannabis zu versorgen, da er an der Erkrankung ADHS leidet und das Gras ihm damals schon gut tat. So entstand seine Leidenschaft für das Growen.

In den Anfängen informierte er sich in Internetforen über das Indoor-Growing, sammelte so wertvolles Wissen von engagierten Forenmitgliedern und erzielte schnelle und gute Erfolge im Anbau von Cannabis. Seine Faszination für das Thema wuchs stetig, begleitet von der ständigen Angst vor Strafverfolgung durch die damals schon geltende Prohibition.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Mit dem Erlass des neuen Gesetzes zur medizinischen Anwendung von Cannabis im Jahr 2017 ergab sich für Vincent eine einzigartige Chance, denn dieser gesetzliche Wendepunkt ermöglichte es ihm, einen Arzt aufzusuchen und eine legale Therapie mit Cannabisblüten zu beginnen. Vince beschloss, das Growen aufzugeben und sich stattdessen legal mit Cannabis als Medizin gegen sein ADHS zu versorgen und sich mit dem medizinischen Kontext zu beschäftigen.

Die Veränderungen seiner Situation, nicht mehr im Verborgenen die wertvollen Blüten anbauen zu müssen und sein Glück zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, ermöglichten es Vince, weit vor der jetzt bevorstehenden Legalisierung einen erfolgreichen YouTube-Kanal zu starten. Er nutzte die Gelegenheit, um aufzuklären und Informationen über Cannabis zu verbreiten, lange bevor es gesellschaftlich akzeptiert wurde.

Vince und seine Arbeit heute

Heute ist er nicht nur ein ehemaliger Grower, sondern auch ein engagierter Educator, der aktiv zur Entstigmatisierung von Cannabis beiträgt. Seine offene und freundliche Art findet Anklang bei Gleichgesinnten und Vince schafft es innerhalb kurzer Zeit, der wohl bekannteste Influencer der Szene zu werden. Er steckt unglaublich viel Arbeit und Zeit in seine Leidenschaft und das spürt man. Sein Channel und seine Profile dienen der Aufklärung und der ausführlichen Wissensvermittlung. Außerdem ist er ein Vorbild für viele Patient*innen, da er in der Öffentlichkeit über seine Erkrankung spricht und damit vielen Menschen Mut macht, selbst eine Therapie mit Cannabis zu beginnen.

Auf seiner Webseite vinceandweed.de, erfährst du mehr über Vince und seine wertvolle Arbeit in der Cannabis Szene.

Exklusiv und brandneu

die ersten Folgen des neuen Podcastformats Vince&Weed

  • Vince im Podcast mit Manu

    Führerschein Wahnsinn- Cannabis im Straßenverkehr Weiterlesen…

    Wie immer zum 1. Freitag des Monats eine neue Podcast-Folge. Dieses Mal mit Manu von ON MPU. Wir sprechen über THÇ- Grenzwerte für Konsumenten und Patienten im Straßenverkehr und den alltäglichen Wahnsinn, der gerade in vielen Führerscheinstellen des Landes abgeht.

  • Vince and Weed im Gespräch mit Ben, dem Head Grower von Gromotion

    Profi Grower gibt Profi Tipps Weiterlesen…

    In der heutigen Folge geht es um den Werdegang von Ben, einem sehr erfahrenen Grower, der seine Geschichte erzählt. Vom Schwarzmarkt Grower zum Head of Grow bei GrowMotion.

  • Vince&Weed Logo

    Cali Weed Grower aus den USA Weiterlesen…

    In der heutigen Folge spreche ich mit Frank, der seit 2007 im Epizentrum des Anbaues in Kalifornien lebt. Er hat sich mitten in der Natur ein Haus gebaut, um dort ungestört seine Pflanzen zu kultivieren. Warum das alles andere als romantisch sein kann, erzählt er euch in diesem Podcast.

  • Vince im Talk

    Wegen Cannabis im ägyptischen Gefängnis Weiterlesen…

    Mein heutiger Gast war während eines Urlaubs wegen Cannabis im ägyptischen Gefängnis. Bei der Einreise verlief noch alles glimpflich, bei der Ausreise wurde er aber am Flughafen festgenommen und seine Horrorgeschichte begann. Mehr dazu in diesem Podcast.

Berauschende Fakten und grüne Insights

entdecke die aktuellsten Folgen von Vince und seinen Gästen